Florian ist jung und braucht das Geld Rotating Header Image

Geldvernichtung: leicht gemacht

Heute habe ich mich mal wieder daran gemacht ein Beispiel aufzuzeigen, wie man innerhalb kürzester Zeit viel Geld loswerden kann. In letzter Zeit häuft sich das leider … Innerhalb von einer halben Stunde ging es heute mit dem DAX um 130 Punkte nach unten. Für mich bedeutete das ein dickes Minus von knapp 600 Euro. Da hab ich mal nicht schlecht gestaunt und auch etwas schlechte Laune bekommen.

Wenn ich die Gewinne der letzten Tage einberechne ergibt sich “nur” noch ein Minus von 200 Euro. Wenn ich so weiter mache muss die Konkurrentin sich nicht mal mehr viel Mühe geben, um mich in finanzieller Hinsicht einzuholen.


  • Share/Bookmark

1 Comment on “Geldvernichtung: leicht gemacht”

  1. #1 Tyler
    on Mar 8th, 2009 at 8:28 pm

    Hallo Florian,

    vielleicht kannst du dich ja noch an mich erinnern?

    Wie ich sehe bist du schon kräftig dabei die Liste mit den 500 Anfängerfehlern beim CFD Handel abzuhaken! ;)

    Wieso hast du mir nicht mehr geschrieben, dann hätte ich dir ein wenig helfen können.

    Mein Blog füllt sich jetzt auch schön langsam mit Beiträgen, die dir zeigen können, dass ich schon ein wenig Ahnung habe.

    http://one-million-per-cent.over-blog.de/

    Also wenn du noch nicht die Schnauze voll hast von der Börse, dann kannst dich ja mal bei mir Melden.