Florian ist jung und braucht das Geld Rotating Header Image

Glücksspiel und technischer Schnickschnack

… Führten an diesem Wochenende zu einer Verfielfachung meines bisher erreichten Geldes. Nachdem ich 40 Euro für die alte Kommode durch ebay eingenommen hatte, wurde das Geld direkt in 2 Sportwetten bei Bwin investiert. Gesetzt wurden 30 Euro auf deutschen Sieg beim Spiel gegen Russland. Dann 10 Euro in einer Kombiwette: Sieg beim Fußballspiel gegen Russland, kombiniert mit Sieg Klitschko beim Boxen gegen den Herrn Peter. Und diesmal hat es geklappt! Vom Erfolg übermannt habe ich mich im Anschluß noch zu einer riskanten Live 3er Kombiwette mit hoher Gewinnquote hinreißen lassen. Mit unglaublich viel Glück habe ich denn auch diese gewonnen. Und das obwohl ich die Mannschaften auf die ich gewettet habe nichtmal kannte, geschweige denn Ahnung von den Spielregeln beim American Football habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aus meinen 40 Euro Startgeld 90,23 Euro gemacht.

Mit dem Gefühl, dass ich an diesem Abend nicht viel falsch machen kann, hab ich locker weiter gewettet. Und weiter in Sportarten von denen ich absolut keine Ahnung habe. Man kann sich leicht denken, was dann geschah … Nach und nach hat sich mein Gewinn verflüchtigt, bis ich dem ganzen ein vorläufiges Ende gesetzt habe. Immerhin bleiben 65,23 Euro übrig, was bedeutet, dass ich immerhin 25,23 Euro gewinn zu verzeichnen habe.

Bleibt die Erkenntnis, dass Sportwetten garnicht so schlecht sind. In Zukunft werde ich mich aber wohl besser auf bekannte Sportarten beschränken, aber bei den hohen Quoten von Kombiwetten bleiben.

Aber von dieser halbseidenen Glücksspielerei abgesehen gab es ja auch noch ganz handfestes an diesem Wochenende. Und zwar meine ebay Auktionen. Dort habe ich diesmal technischen Schnickschnack feilgeboten. Genauer gesagt einen super Ipod nano und meinen Mobilfunkapparat. Dass die Menschen bei ebay auf solche Sachen gut bieten war mir schon klar. Und so kam es auch, dass ich für den Ipod noch 84,50 Euro bekommen habe. Für das Handy gab es 221,99 Euro. Alles in allem habe ich mein Geld an diesem Wochenende fast versiebenfacht! Passend dazu habe ich die länge dieses Posts behandelt.

So oder ähnlich geht es denn auch die nächsten Tage erstmal weiter: Geld über ebay einnehmen, und dann bei Sportwetten mehr draus machen. Zusätzlich arbeite ich gerade an anderen schönen Dingen, die hoffentlich viel Geld in die Kasse spülen, aber mindestens Abwechslung zu Flaschenpfand, ebay Verkäufen und Sportwetten bieten. Aber dazu bald mehr …

Glückspiel

  • Share/Bookmark

1 Comment on “Glücksspiel und technischer Schnickschnack”

  1. #1 heiner
    on Jan 8th, 2009 at 12:29 pm

    Hallo Florian,
    ich möchte Dich eindringlich warnen! Bislang sieht es ja so aus, als würdest Du mit den Glücksspielen eine gute Möglichkeit zur Geldvermehrung entdeckt haben, aber traue dem schönen Schein ;-) nicht! Aus dem anfänglichen Spaß kann schnell eine Sucht werden. Ich weiß, wovon ich rede und habe Jahre gebraucht, davon loszukommen!