Florian ist jung und braucht das Geld Rotating Header Image

Bankrotterklärung

Das DiplomNach knapp 9 Monaten intensiver Arbeit war es am letzten Dienstag soweit – die Diplompräsentation stand ins Haus. Und wie so oft in den letzten Monaten wurden wir buchstäblich in letzter Sekunde fertig. Für 12 Uhr war die Präsentation angesetzt. Bis kurz vor 12 schraubten wir am Pdf für die Beamer Präsentation. In den Tagen und Wochen zuvor gab es täglich kaum mehr als 3 Stunden Schlaf und so trat man auch dementsprechend derangiert und vollkommen übermüdet zur Prüfung an. Alles keine wirklich guten Voraussetzungen für eine Abschlußpräsentation.

Und so war der Start und den Theoriethemen auch etwas holprig. Mit der Vorstellung unseres Projekts wurde es aber lockerer und auch kurzweiliger. Nach 2 Stunden war alles vorbei und wir waren ziemlich erleichert alles doch noch gut über die Bühne gebracht zu haben. Die Prüfer zogen sich zur Beratung zurück und schon nach ein paar Minuten ging es auf zur Notenverkündung. Und die sorgte nach den Zweifeln und Bedenken der letzten Monate für noch größere Erleichterung, denn die Bewertung hätte nicht besser ausfallen können. Eigentlich ist mir sowas eher egal, aber nach der sehr stressigen Zeit doch eine sehr gute Sache.

Hier gibt es jetzt mal ein paar Eindrücke aus der entstandenen Arbeit. Zu sehen gibt es ein Buch über das Projekt in dem wir auch selbstkritisch zum besten geben, was sich so ereignet hat. Dazu kommen die “Wochenberichtshefte” in denen detailiert alle durchgeführten Aktionen, Blogposts, Kommentare, Emails, und andere projektrelevante Dinge festgehalten wurden. In jedem Heft befindet sich ein Plakat das die wöchentlichen Ereignisse grafisch auswertet. Aneinandergelegt ergibt sich so ein mehrere Meter langes (daten)grafisches Gesamtbild, in dem die steigende oder fallende Geldmenge zu sehen ist, die Anzahl der Websitebesucher, Berichterstattungen, Mails, Blogposts und Kommentare, sowie die Wechselwirkungen zwischen den Ereignissen. Der Druck für das Buch, die Hefte und die Plakate hat derweil das komplette restliche Geld aufgebraucht, so dass am Ende wieder die null auf dem Konto steht. Irgendwie eine gute Sache. Im Moment überlegen wir das ganze als Pdf zum Download anzubieten. Und sowieso überlegen wir auch, inwiefern das hier weiter laufen könnte. Es wird definitiv so oder so weiter gehen. Mal sehen in welcher Form.

An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an alle die mich (und uns) durch Geld, Ideen oder sonstiges Wohlwollen unterstützt haben!



i

  • Share/Bookmark

4 Comments on “Bankrotterklärung”

  1. #1 Marcus
    on May 23rd, 2009 at 12:36 am

    Das Buch sieht ja mal super geil aus! :-)

    Aber mh… wolltet ihr nicht eigentlich den Termin eurer Diplomverteidigung irgendwie bekanntgeben? Ich glaub ich hätte es mir schon gern mal angeschaut.
    Naja schade irgednwie…

    Trotzdem herzlichen Glückwunsch zur guten Note!

    Marcus

  2. #2 admin
    on May 23rd, 2009 at 2:22 am

    @Marcus
    Ja, stimmt. Wir waren nur wirklich bis zuletzt mit der Präsentation und dem Buch und dem anderen Kram beschäftigt, so dass wir gar nicht mehr dran dachten das noch irgendwie zu posten. Im Juli wirds aber beim UdK Rundgang die Chance geben das komplette Gebilde nochmal zu sehen. Den genauen Termin werden wir aber Fall nochmal hier bekannt geben!

  3. #3 Yvonne ist jung und braucht das Geld |
    on Jun 1st, 2009 at 8:22 pm

    [...] Diplomprüfung ins Haus. Und weil ich nicht alles nacherzählen möchte, was der Kontrahent bereits sehr detailliert geschildert hat, nunmehr eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse. Nachdem die erfolgreiche [...]

  4. #4 rob
    on Jun 12th, 2009 at 2:09 pm

    Mailst Du mir den Termin auch zu? Ich will doch mal sehen, was aus meinem ersten AZUBI so geworden ist: ein Erlebnismillionär ganz sicher…
    Glückwunsch zur NOTE. Eine schöne Bestätigung Eures Treibens. Habt Ihr also Spaß gehabt, ein schönes Diplom gemacht – und das Ganze auch noch selbst erwirtschaftet. Runde Sache das.
    Bin gespannt auf die Live-Optik.
    Liebe Grüße aus MS, ROB